Kategorien
Allgemein Protestoper

Der Film zur Oper – Premiere 13.9.2022

13.9.2022 20:00 Uhr im hofkino.berlin Freiluftkino im FMP1 Franz-Mehring-Platz 1. Von Beginn an unterstützen auch Film- und Video-Aktivist:Innen das Kollektivwerk Lauratibor. Bei der Premiere am 12. Juni 2021 auf der Reichenberger Straße haben sie es mit zehn Kameras begleitet und anschließend das Filmmaterial in monatelanger Arbeit montiert. Der so entstandene Film dokumentiert die komplette Protestoper in drei Akten und wird mit englischen Untertiteln gezeigt.

Kategorien
Allgemein Protestoper

Habersaathstraße 26.6.2022

27.6.2022 Singen gegen den Wahnsinn! Die Habersaathstraße 40-48 bleibt! Gegen Räumung der Neu- und Altmieter*innen! Gegen den Abriss des intakten Häuserblocks! Gegen Pseudodeals und Luxusbauen! Für Wohnen für alle!

Kategorien
Allgemein Protestoper

Reichenbergerstraße 18.6.22

18.6.2022 Ganz klar: Wir erzählen hier keine Geschichten! Operndemo für den Erhalt unseres Kiezes! Meuterei lebt! Lause lebt! Ratibor14 lebt!

Kategorien
Allgemein Protestoper

Raus auf die Straße!

Kategorien
Allgemein Protestoper

Singt mit uns!

11.5.2022 Lernt das Widerstandslied, kommt zu unseren Aktionen und steigt spontan mit ein!

Bis der ganze Kiez singt!

Kategorien
Allgemein Protestoper

Trauerzug

5.12.2021 Wir haben in den letzten Jahren zu viel verloren.

Unsere Wunden und Verluste sind riesig: Leute verlieren ihre Wohnungen, Kieze ihre Nachbar:innen, Menschen ihr Leben. Zelte werden abgeräumt und von der BSR entsorgt, selbstorganisierte und unkommerzielle Projekte rausgeschmissen, Strukturen vernichtet, Existenzen zerstört. Täglich erleben wir, dass uns mit bürokratischer, kapitalistischer und staatlicher Gewalt genommen wird, was wir zum Leben brauchen. Die Wut ist groß – aber auch die Trauer über die, die nicht mehr da sind und über das, was nicht mehr da ist.

Was diese Verluste umso schmerzhafter macht ist die Tatsache, dass die meisten von ihnen vermeidbar gewesen wären: Durch ein Grundrecht auf Wohnen, durch eine menschenwürdige Bleibe für Alle, durch ein Recht auf Selbstbestimmung fernab von bürokratischer Herrschaft. Wenn Wohnraum keine Ware wäre! Wir haben so viele und unterschiedliche persönliche Geschichten zu erzählen, aber alle sind Teil einer zusammenhängenden Gesamtscheiße namens Kapitalismus. Aber Kapitalismus ist kein Schicksal, sondern ein krisenhaftes System, das sich mit jedem Tag, der vergeht, seinem Ende nähert.

Unsere Wut bringen wir immer wieder zusammen auf die Straße, mit der Trauer sind wir zu oft allein. Warum? Wie die Wut kann auch die Trauer Menschen verbinden. Gemeinsam zu trauern kann neue Kraft geben! Wir wollen diese Trauer sichtbar machen! Wir wollen durch die Straßen ziehen und von den Menschen erzählen, die wir verloren haben und von den Orten die uns fehlen. Ob leise oder laut, wütend oder nachdenklich, mit Geschichten oder Musik – all das wird an diesem Tag Platz haben. Unsere kollektive Trauer ist ein Zeichen für jede*n von uns – „wir sind füreinander da!“ – und zugleich ein politisches Signal: „Wir sind viele! Wir sind traurig, aber nicht ohnmächtig! Wir sind vernetzt und miteinander solidarisch!“

Der Trauerzug beginnt am 5.12.21 um 12 Uhr an der Warschauer Brücke (Nordseite) und endet an der Rummelsburger Bucht in der Kynaststraße.

Keine*r ist vergessen!

Kontakt: trauerzug@riseup.net

Kategorien
Allgemein Protestoper

Wohnen-für-alle-Demo 2021

11.9.2021 Das Lauratibor-Ensemble zieht in der Großdemo vom Alex zum Brandenburger Tor. Stoppt Mietenwahnsinn und Profitshit!

Kategorien
Allgemein Protestoper

Wem gehört Lauratibor? 2021

12.6.21 Die Protestoper WEM GEHÖRT LAURATIBOR? wird als Demo für den Erhalt unserer Kieze mit über 100 Beteiligten und 2000 Mitdemonstrant*innen auf der Reichenberger Straße uraufgeführt.

Kategorien
Allgemein Protestoper

Der Kiez singt zurück!

20.6.2020 Radio-Demo DER KIEZ SINGT ZURÜCK auf der Reichenberger Straße in Berlin! Mit Auszügen aus der brandneuen Protestoper Lauratibor. WIR BLEIBEN ALLE!

Kategorien
Allgemein Protestoper

Protestoper Preview

6.6.2020 Die ersten Songs der Protestoper erklingen in den Straßen Kreuzbergs! Protest-Aktion für den Erhalt der Lause und Ratibor 14!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner